wirtschaftsnachrichten.org

Wirtschaftsnachrichten
02. Sep. 2014
13:33:50 Uhr

Bitcoins als Währungsexperiment

Berlin – Die virtuelle Währung Bitcoin lässt den Finanzmarkt aufhorchen. Das Zahlungsmittel wird in Online-Shops genutzt oder für direkte Geschäfte unter Bitcoin-Nutzern. Auf dem Höhepunkt der Finanzkrise im Jahr 2009 kam das Internetgeld erstmals in Umlauf. Einige Kursverluste des Bitcoin-Kurses haben die Euphorie zwischenzeitlich gebremst. Finanzexperten streiten darüber, ob das Währungsexperiment langfristig Erfolgschancen hat.
Weiterlesen


Protest gegen unklare Lebensmittelkennzeichnung

Berlin – Rindfleischkonserven mit zehn Prozent Schweinefleisch, Orangenlimonade ohne Orangensaft – nicht immer hält die Zutatenliste, was der Produktname verspricht. Verbraucher sind oft verunsichert, wenn Etiketten in die Irre führen. Zwar geben Richtlinien vor, was in Lebensmittel hinein darf und wie Produkte zu kennzeichnen sind. Dem Bundesverband der Verbraucherzentralen und der Verbraucherschutzorganisation Foodwatch ist das zu wenig. Sie fordern transparentere Verfahren in der Lebensmittelkennzeichnung.
Weiterlesen


Depressionen bei Jugendlichen nehmen zu

Berlin – Depressionen haben als Krankheitsbild auch unter Jugendlichen deutlich zugenommen. Laut einer aktuellen Studie der Krankenkasse DAK hat sich die Zahl der Jugendlichen mit psychischen Erkrankungen in den vergangenen zwölf Jahren versechsfacht. Antipsychotika werden laut Arzneimittelreport der Barmer GEK in der Therapie bei Jugendlichen immer häufiger angewendet. Experten sehen die Entwicklung mit Sorge.
Weiterlesen


Recht auf Sammelklage für Verbraucher

Berlin – Verbraucher sollen künftig bessere Karten haben, um Firmen auf Schadenersatz zu verklagen. Mit einer Sammelklage könnten Geschädigte bei illegalen Preisabsprachen zwischen Unternehmen, bei Gewinnspiel-Abzocke oder falsch abgerechneten Mobilfunktarifen ihre Rechte geltend machen. Die EU-Kommission hat die Neuerung im Verbraucherrecht für alle Mitgliedsstaaten empfohlen. Verbraucherschützer fordern seit Langem verbindliche Vorgaben für Gemeinschaftsklagen. Wirtschaftsverbände warnen vor Nachteilen für mittelständische Firmen.
Weiterlesen


Gesetz bringt schnellen Weg aus Privatinsolvenz

Berlin – Der Weg aus der Privatinsolvenz in die Schuldenfreiheit wird künftig bereits nach drei statt nach sechs Jahren möglich. Ein entsprechendes Gesetz ist seit 1. Juli in Kraft. Verbraucherschützer kritisieren, dass die finanziellen Hürden für einen schnellen Weg aus den Schulden nach wie vor zu hoch sind.
Weiterlesen


Aktuelle Meldung

Forscher züchten Nasen und Ohren

Berlin – Künstliche Nasen und Ohren haben britische Forscher jetzt erstmals erfolgreich gezüchtet. Medienberichten zufolge planen die Wissenschaftler des Londoner Royal Free Hospital, die Funktion der künstlichen Organe noch innerhalb dieses Jahres zu erproben.


Manipulation bei Organspende verunsichert die Bevölkerung

Osnabrück (wnorg / ots) wirtschaftsnachrichten.org – Seit dem 1. November ist die neue Organspende-Regelung in Kraft getreten. Danach sollen die Bürger regelmäßig schriftlich aufgefordert werden, über ihre Spendenbereitschaft zu entscheiden…. Weiterlesen

Pflege im Ausland als Alternative zu deutschen Heimen

Halle (wnorg / ots) wirtschaftsnachrichten.org – Pflege in Deutschland ist teuer und für viele nicht bezahlbar. In keinem anderen Bereich des deutschen Sozialversicherungssystems gibt es einen so immensen Zugriff auf… Weiterlesen

Traumauto bleibt zukünftig ein Traum

Essen (wnorg / ots) wirtschaftsnachrichten.org – Der Autobranche geht es nicht… Weiterlesen

Fahrtauglichkeit älterer Autofahrer auf dem Prüfstand

Essen (wnorg / ots) wirtschaftsnachrichten.org – Die Lebenserwartung in Deutschland steigt. Die Bevölkerung in Deutschland wird immer… Weiterlesen

Mit Smartphone auf Einkaufstour

Gefährliche Pillen für Demenzkranke

Selbständige oft ohne Mitarbeiter

Kapitalflucht aus Schwellenländern